Was macht Dich in Sachen Sex so richtig an? Bist du dominant oder ehr devot? Erfahre hier mehr!

Die Planetenkostellationen spielen eine wichtige Rolle in Deinem Leibesleben. Egal ob Du lieber kuschelst oder dominat bei Sex und in der Erotik bist. Welche Sternzeichen dabei wilder als andere sind und zu welchem Sternzeichen Du dabei gehörst kannst Du auf unserer Erotiktypologieseite erfahren. Unser Astro- Portrait zeigt dir dabei wie beispielsweise lustig das Liebesleben von Löwe und Krebs von satten geht.

{sign} Sex und Erotik - Sternzeichentypologie Fische online

Fische Sex und Erotik - Sternzeichentypologie

Fische (20.02.-20.03.)

Fische-Menschen ziehen ihre Befriedigung oft aus der ihres Partners. Im Laufe Deines Lebens wirst Du vermutlich zu einem wahren Großmeister des Verwöhnens werden. Es macht Dir Spaß, Deinen Schatz mit paradiesischen Wonnen zu beschenken. Allerdings gibt es dabei zweierlei zu beachten: Erstens solltest Du dabei nichts tun, das Du später bereust. So mancher Fisch hatte nach einer heißen Liebesnacht schon Probleme, sich im Spiegel anzusehen, ohne rot zu werden. Bleib innerhalb der Grenzen, die Dir Deine sensible Psyche steckt. Zweitens solltest Du in einem gesunden Maß auch an Dein eigenes Vergnügen denken. Spaß am Sex funktioniert eben nicht, wenn man sein Selbst völlig vergisst und sich in der Lust des Anderen auflöst. Echter Genuss braucht ein Ego, das genießt.

Newsletter abonnieren

Das Partnerhoroskop

DEIN Liebeshoroskop

Mein Astro-Coach

Er liebt mich, er liebt mich nicht

Allgemeiner Orakelteaser

Newsletteranmeldung




Von kuschlig bis verrucht: So liebt der Tierkreis.

Widder sind auch im Liebesleben eher dominant: Sie zeigen einfach gerne, wo’s lang geht und sind dabei leicht erregbar und ziemlich wild unterwegs – erotische Feinheiten sind eher nicht so ihr Ding. Die Stiere sind als echte Genießer Sex-Fans durch und durch. Doch wesentlich wichtiger als ausgefeilte Stellungen sind ihnen dabei ihre fünf Sinne: Schmecken, riechen und fühlen turnt Stiere nun einmal viel mehr an als irgendwelches Sexspielzeug. Bei Zwillingen findet Erotik erst im Kopf und dann auf den Laken statt: Wenn ihre sexuelle Neugierde aber erst einmal da ist, können Zwillinge auf eine in jeder Hinsicht anregende Sex-Reise gehen... Der Krebs ist und bleibt ein Romantiker: in der Liebe natürlich ganz besonders. Bevor er sich auf jemanden einlässt, muss er sich auch innerlich annähern – erst dann kann sich der Krebs ganz seinen tiefen, triebhaften Gefühlen hingegen. Für den Löwen ist nicht nur das Leben eine Bühne: Auch das Schlafzimmer ist wie gemacht für seinen ganz großen Auftritt: Dazu etwas Austern, Jahrgangschampagner und nichts außer Diamanten am Körper – allein der Gedanke versetzt den Löwen schon in Vorfreude... Spontaner Sex auf einer Sommerwiese – das ist nicht unbedingt die Vorstellung, die eine typische Jungfrau von perfekter Erotik hat. Wie auch sonst im Leben möchte sie Überraschungen vermeiden: und zieht ein sauberes Schlafzimmer einer Wiese voller Insekten vor. Die Waage zelebriert die Liebe als erotisches Gesamtkunstwerk: Gerne in einem eleganten Designhotel – und mit lauter exklusiven, neuen Sex-Toys. Der Skorpion lässt in der Erotik keine Fragen offen: ein wahr gewordener Hollywoodfilm voller Drama, Emotionen und purer Lust... Natur pur – das macht das Sternzeichen Schütze glücklich. Liebe unter freiem Himmel in einer lauen Sommernacht: für Schützen einfach unschlagbar. Der Steinbock muss sich auch in der Liebe erst mal locker machen. Das kann etwas dauern – aber wenn er sich auf jemanden einlässt, dann richtig. Fische sind die emotionalen Chamäleons unter den Sternzeichen: Sie passen sich der Erotik ihrer Partner an und lassen sich auf alles ein, von Tantra bis Blümchensex.

Sternzeichen Widder

Impulsiv, voller Energie und immer am Limit: Das Sternzeichen Widder spurtet allen davon.

Hindernisse sind dazu da, um überwunden zu werden. Herausforderungen gibt es, um sie zu meistern. Und Widerstände sind dafür gemacht, um an ihnen zu wachsen. Willkommen in der Welt von Widder, dem ersten Sternzeichen im Tierkreis. Widder wollen gerne auch mal mit dem Kopf direkt durch die Wand – kein Wunder, denn diese Feuerzeichen stehen einfach immer unter Dampf.

Sternzeichen Widder – Sturm, Drang und Aufbruchsstimmung.

Endlich wieder Frühling, der kalte Winter ist vorbei, die Tage werden wieder heller: Genau in diese Aufbruchphase der Natur hinein wird das Sternzeichen Widder geboren. Und genauso benimmt er selbst sich auch: Wie ein junger Teenager, der alles sofort am liebsten ausprobieren will – ein Verhalten, das bei den typischen Vertretern des Sternzeichens Widder auch bis ins hohe Alter nie aufhört.

Widder können härter arbeiten als andere, und härter feiern als die meisten sowieso. Sie sind Menschen der Tat und verfügen über eine hohe Durchsetzungskraft: Deshalb stürmen Widder auch jederzeit auf ihr Ziel los, sobald sie es einmal im Blick haben – obwohl es manchmal ja auch nicht schaden könnte, sich vorher ein paar Gedanken darüber zu machen, wie man dieses Ziel am besten erreicht. Aber mit Strategie und Taktik, wie sie bei Skorpionen oder Steinböcken zum Einsatz kommt, hat das Sternzeichen Widder einfach nichts am Hut. Wenn etwas einmal nicht klappt, sagt sich der Widder: ‚Hat eben nicht funktioniert. Dieses Mal. Was soll’s, weiter geht’s – nächstes Ziel.’

Auch in Sachen Liebe legt das Sternzeichen Widder ein Tempo vor, bei dem diverse andere Tierkreiszeichen einfach nicht mitkommen. Die festverwurzelten Erdzeichen eben so wenig wie die gefühligen Wasserzeichen Krebs und Fische – nur der Skorpion kann dem Widder Paroli bieten, da beide Zeichen nicht nur voller Leidenschaft, sondern auch sehr wettbewerbsorientiert sind. Die Feuerzeichen Löwe und Schütze werden vom gleichen Element wie die Widder bestimmt. Mit dem Schützen kann der Widder auf ausgedehnte Reisen in exotische Länder gehen und seine Wanderlust befriedigen. Mit dem Löwen kann er gemeinsam glänzen, denn beide lieben den großen Auftritt, auch gerne mal mit ziemlich viel Blingbling.
Bei den Luftzeichen macht der Widder einen guten Fang mit dem Zwilling: Beide verstehen sich bestens und lassen einander die nötigen Freiheiten – wohingegen die elegante Waage das Sternzeichen Widder als zu grob empfindet – und dem heißblütigen Widder das Sternzeichen Wassermann wiederum zu intellektuell und zu kühl ist.
 

 
coco22.qintern.de